Über Bälle (deutsch)

info@svensk-oesterrikiska.se


Ein paar Worte über Wiener Bälle

Träumen Sie von einer rauschenden Ballnacht in einem festlich erleuchteten Palais?
Von Walzerklängen und wirbelnden Tanzschritten auf glänzendem Parkett?
Entstanden aus den Faschingsbällen im kaiserlichen Wien lebt die Tradition des Wiener Balls bis heute in großer Vielfalt fort.

In Wien finden im Winter über 400 Bälle statt, frequentiert von 300.000 tanzfreudigen Besucherinnen und Besuchern aus aller Welt.
Ein einmaliges Flair entsteht durch das zeremonielle Programm. Strenge Kleidungsvorschriften, der Einzug der Debütantinnen und Debütanten und der Ausruf „Alles Walzer!“. Einmalig ist auch die Damenspende, ein ausgewähltes Geschenk für jede Besucherin. All das kann man auch in Stockholm erleben. Einmal im Jahr, im Februar, lädt die Schwedisch-Österreichische Vereinigung Mitglieder und Freunde zum Wienerball unter dem Motto ”BALNATT I WIEN” ein.

„Darf ich bitten?“ ist die schönste Einladung einer langen Ballnacht und lässt Herzen schneller schlagen. Bei der Damenwahl – hier fordern die Damen die Herren auf – erfahren auch Männer, welches Gefühl es ist, der Erwählte zu sein.

Viele der Wiener Bälle werden heute von Berufsständen ausgerichtet. Vielen gilt der Ball der Wiener Philharmoniker als inoffizieller Höhepunkt der Ballsaison; er findet in den Sälen des Wiener Musikvereins statt, von wo aus auch das Neujahrskonzert jährlich in die Welt übertragen wird. Der Opernball, der im Wiener Opernhaus, „im schönsten Ballsaal der Welt“ stattfindet, ist der Staatsball der Republik Österreich und zugleich Ball der Künstler der Wiener Staatsoper.

Strenge Bekleidungsvorschriften

Jeder Ball in Wien hat seine eigenen Bekleidungsregeln, die nicht selten äusserst streng eingehalten werden müssen. Wer bei einem der grossen, eleganten Bälle falsch gekleidet erscheint, wird wieder nach Hause geschickt auch wenn er eine gültige Ballkarte vorweisen kann.

Bei den eleganteren Bällen gilt bodenlanges Abendkleid für die Damen, und Frack, Smoking oder schwarzer Anzug für die Herren. Jedoch, eine allgemeine Regel gibt es nicht. Es gilt, die Bekleidungsvorschriften genau zu studieren.

Bei drei der über 400 Wiener Bälle gilt für Herren Frackzwang. Aber eine grosse Reihe von Bällen lässt auch österreichische Volkstracht, z.B. Dirndl (oft bodenlang) und Salonsteireranzug zu.

Bei unserem Ball in Stockholm gelten ebenfalls strikte Bekleidungsvorschriften. Bodenlanges Abendkleid für die Damen. Frack (mit Dekorationen), Smoking
oder Galauniform für die Herren.
Dies gilt ohne Ausnahme!

Und: weisse Abendkleider tragen ausschliesslich die Debutantinnen!


























Svensk-Österrikiska Föreningen inbjuder till 


Balnatt i Wien 2020


Grand Hôtels Vinterträdgård

Lördag den 8 februari 2020

 

 

Svensk-Österrikiska Föreningen

Box 6091

102 32 Stockholm

Kontakt

 info@svensk-oesterrikiska.se

Copyright © 2018 Svensk-Österrikiska Föreningen                    Use of Cookies               Dataskydd